degiacomi - massagen

Die Zeit die eine Massage dauert, ist keine verlorene Zeit!

Klassische Massage:

Die Massage gilt als eine der ältesten Heilkünste. Sie ist heute noch eine wunderbare Form der Schmerzlinderung. Mit verschiedenen Griffen und Techniken wie Knetungen, Reibungen, Friktionen, Schlüsselzonen- Triggerpunkttherapie oder Dehnungen können Schmerzen gelindert werden, welche oft durch Überlastungen und Fehlhaltungen hervorgerufen werden. Die Klassische Massage kann entweder vorbeugend oder kurativ bei muskulären Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt werden. Das Ziel ist es, verspannte Muskeln zu lockern und lokal die Durchblutung zu fördern und somit auch den Abtransport von Schlackenstoffen.

Die Massage verläuft sehr langsam, dafür in eine Tiefe die Sie zulassen. Die Muskulatur braucht Zeit um die neue Information vom loslassen und annehmen umsetzen zu können. 

Ich arbeite sehr individuell und ganzheitlich.

Die Wirkung einer Massage:

  • Erhöht die Durchblutung der Muskulatur
  • Wirkt positiv auf Sehnen, Bänder und Gelenke
  • Verbessert die Nährstoff- und Sauerstoffaufnahme in den Zellen
  • Baut Nervosität und Stress ab
  • Ist eine Wohltat für Körper und Seele
  • Fördert die Beweglichkeit
  • Lindert Schmerzen
  • Energie tanken
  • Mehr Lebensqualität

 

© Copyright Degiacomi-Massagen